Geschlechtskrankheiten Bilder und Informationen
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Geschlechtskrankheiten Bilder – Mit Geschlechtskrankheiten ist nicht zu spaßen, denn selbst wenn man sich eine Geschlechtskrankheit eingefangen hat, so sind diese nicht immer sofort zu erkennen. Ganz im Gegenteil, viele weisen keine Symptome auf und man weiß unter Umständen nichtmal von der Erkrankung.

Dieser Artikel soll nicht nur dazu dienen um dir einen Überblick zu verschaffen, wie die unterschiedlichen Geschlechtskrankheiten aussehen, er soll auch als Abschreckung dienen. Viele machen sich keine große Gedanken über Geschlechtskrankheiten und nehmen das Thema Verhütung nicht sonderlich ernst.

Dieser Geschlechtskrankheiten Bilder Guide soll zur Abschreckung dienen, aber auch dazu dienen mögliche Erkrankungen zu erkennen. Dies ist KEINE ärztliche Diagnose! Falls dir etwas komisch vorkommt, so solltest du unbedingt zum Arzt gehen und es prüfen lassen.

Generell raten wir jedem, ab und zu einen HIV-Test zu machen und sich auch auf andere Geschlechtskrankheiten wie Syphilis und Chlamydien untersuchen zu lassen. HIV-Test sind in Deutschland kostenlos und auch anonym. Hab deshalb keine Angst. Vorsorge ist besser und kann Leben retten.

Geschlechtskrankheiten Übersicht

  • Tripper (Gonorrhoe)
  • Syphilis (Lues)
  • Virale Infektionen: AIDS, Hepatitis, Herpes, Feigwarzen (Condylome)
  • Bakterielle Infektionen: Chlamydien, Haemophilus, Streptokokken u. a.
  • Pilzinfektionen: Mykosen, z. B. Candida
  • Protozoen (Einzeller): Trichomonaden
  • Parasitäre Erkrankungen: Filzläuse (Pediculosis pubis), Krätze (Skabies)

LESE-TIPPKANN MAN HIV BEIM ORALSEX OHNE KONDOM BEKOMMEN?


Geschlechtskrankheiten Bilder

Folgende Bilder mögen teils etwas verstörend sein. Dennoch sollte das Thema niemand unterschätzen und erst gar nicht vernachlässigen. Eine regelmäßige Untersuchung sollte definitiv gemacht werden. Anbei nur einige Bilder von Geschlechtskrankheiten.

Lippenherpes, Labialis

Herpes ist eine Reihe von Erkrankungen mit Bläschenbildung. Lippenherpes (Labialis) ist einer der gängigsten Formen, doch es kann unter Umständen auch auf die Genitalien übertragen werden. Herpes ist sehr ansteckend. Alleine die Verwendung des selben Handtuch kann zu einer Infizierung führen. Küssen sollte während einer Lippenherpes Infektion auf jeden Fall vermieden werden.

Anzeichen Herpes Labialis

Rund 90 Prozent der Bevölkerung das Herpes-simplex-Virus Typ 1 in sich, jedoch bricht es nicht bei vielen aus. Auch wenn das Virus ausbricht, so gibt es Medikamente um es behandeln zu lassen.


Genitalherpes

Wie bereits erwähnt gibt es unterschiedliche Formen und Infektionen des Herpes Virus. Auch der Genitalbereich bleibt nicht verschont. Vier bis 21 Tage nach dem Kontakt mit dem Erreger kommt es in der Genitalregion, auch in der Scheide, zur Bildung von Bläschen, die in weiterer Folge platzen. Eine Genitalherpes Infektion erfolgt ausschließlich über Sexualkontakte.


Syphilis

Syphilis ist eine Infektion, welche in Deutschland meldepflichtig ist. Der Erreger ist sehr empfindlich und tritt in der Regel an der Scheide oder den Schamlippen auf. Beim Mann bei der Eichel und Vorhaut. Die Bakterien verursachen dort nach einer Inkubationszeit von etwa drei Wochen ein Knötchen, aus dem infolge ein schmerzloses Geschwür mit begleitender Lymphknotenschwellung entsteht.

Anzeichen Syphilis Infektion


Mundsoor

Mundsoor ist eine Hefepilz-Infektion im Mund und Rachen. Anzeichen einer Mundsoor Infektion ist ein weißer Belag auf der Zunge und geröteten Schleimhäuten. In jedem Fall muss der Mundpilz mit speziellen Medikamenten gegen Pilzinfektionen – sogenannten Antimykotika – behandelt werden.

Anzeichen Mundsoor


Tripper (Gonorrhea)

Ein Tripper wird fast ausschließlich mittels Geschlechtsverkehr übertragen. Erste Anzeichen eines Tripper können ein vermehrter Ausfluss bei Frauen sein, oder wenn das Urinieren schmerzhaft ist. Bei einer Nichtbehandlung kann die Infektion bis zur Unfruchtbarkeit führen.

Ein Tripper ist behandelbar und bei schneller Handlung ist nach rund 2 Wochen die Infektion besiegt. Zu 100% von einem Tripper schützen kann man sich nicht. Jedoch dient die Verwendung eines Kondoms als Vorbeugung.

Anzeichen Tripper Gonorrhea Infektion


Chlamydien-Infektionen

Die Chlamydien-Infektion ist die häufigste Geschlechtskrankheit der Welt. Sowohl Männer, als auch Frauen können sich mit der Infizierung anstecken. Die Erkrankung ist sehr tükisch, denn die Symptome und Infektion ist nicht zu bemerken. Abhilfe hilft nur ein Gang zum Arzt oder mittels einem Chlamydien Schnelltest, den man Zuhause machen kann. Juckreiz, Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen sowie einem eitrigen Ausfluss im Genitalbereich sind erste Anzeichen einer Erkrankung.

Chlamydien Schnelltest Empfehlung

Chlamydien können mittels Antibiotika behandelt werden, jedenfalls wenn sie rechtzeitig entdeckt werden. Die Chlamydien-Infektion heilt dann meist ohne bleibende Schäden zu hinterlassen aus. Öfters einen Chlamydien Schnelltest zu machen können wir nur dringend empfehlen.

Anzeichen Chlamydien-Infektionen

Ein im Randbereich verhärteter Ulkus – hier auf der Penis­unterseite – ist charakteristisch für eine Syphilis im Primärstadium.


Feigwarzen / Genitalwarzen

Genitalwarzen gehören zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten weltweit. Rund 14 Prozent der Bevölkerung sind Träger des hochgradig ansteckenden Virus ohne Symptome aufzuweisen. Jährlich infizieren sich mehr als 30 Millionen Menschen neu mit den Feigwarzen verursachenden humanen Papillomaviren (HPV).

Anzeichen Feigwarzen und Genitalwarzen

Eine Genitalwarzen Infektion gelangt vorwiegend über ungeschützten Geschlechtsverkehr, selten auch über gemeinsam benutzte Handtücher oder Baden mit einer infizierten Person, in den Körper.

Genital Warzen beim Mann


Filzläuse

Bei Filzläusen, oder auch Schamläuse genannt handelt es sich um kleine Parasiten, die sich vor allem in den Schamhaaren im Genitalbereich, aber auch in der Bauch-, Brust- und Achselbehaarung des Menschen einnisten. Sie legen dort bis zu 3 Eier pro Tag und vermehren sich somit sehr schnell.

Die Übertragung der Filzläuse erfolgt hauptsächlich durch engen Körperkontakt, insbesondere beim Geschlechtsverkehr. Filzläuse können jedoch einfach behandelt werden, hier gibt es eigene Shampoos und Cremes (Permethrin), welche die Parasiten töten.

Anzeichen Filzläuse

Diese Geschlechtskrankheiten Bilder sind nichts für schwache Nerven, dennoch ist es wichtig, dass wirklich jeder darüber aufgeklärt ist und auch die möglichen Folgen bzw Ursachen für die Infektionen kennt.

Bleib in Verbindung!
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Kommentare