Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Es kann durchaus einmal vorkommen, dass man einen Unfall hat und schwer verletzt wird, oder gar so weit, dass man selber nicht mehr ansprechbar ist. In solchen Fällen ist es extrem problematisch für die Ärzte wichtige Daten über dich herauszufinden, was unter Umständen lebenswichtig ist. Oder habt ihr ständig etwas dabei wo man die Notfall-Nummer eures Bekannten, eure Blutgruppe sowie Informationen über Allergien findet? Eher werden das nur die wenigsten bei sich haben. Vielleicht habt ihr diese Informationen in eurem iPhone gespeichert, doch mit großer Wahrscheinlichkeit ist dieses Passwortgeschützt und daher auch für Ärzte nicht zu knacken.

Es gibt jedoch eine App, die das alles speichert und unter Umständen Leben retten kann und zwar die von Haus aus installierte App „Health“. Diese ist auf jedem iPhone bereits vorinstalliert. Sie dient in erster Linie dazu eure Schritte zu zählen, damit ihr auf Anhieb seht, ob ihr euch ausreichend bewegt. Die App hat jedoch auch eine sehr nützliche Funktion, nämlich den „Notfall-Pass“. Hier könnt ihr all eure wichtigen Daten eintragen und andere Personen sehen diesen auf Anhieb, auch wenn euer iPhone gesperrt ist.

iphone-notfallpass

Hierfür drückt im Sperrbildschirm einfach auf „Notfall“ und anschließend auf „Notfall-Pass“ und schon werden die wichtigsten Daten, die ihr in der App hinterlegt habt, angezeigt.

Wir können nur jedem iPhone-Besitzer empfehlen diese Funktion zu aktivieren, damit ihr im Notfall gerüstet seid. Wir gehen stark davon aus, dass die Hälfte der Nutzer von dieser Funktion nicht wusste. Somit ist es umso wichtiger, dass ihr diesen Beitrag mit euren Freunden teilt, hier geht es schließlich um Leben oder Tod.

Bleib in Verbindung!
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Kommentare