Selfie Drohnen Empfehlung
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Selfie-Drohnen Empfehlung – Selfie-Sticks waren ein Segen, aber gleichzeitig auch ein Fluch für alle. Egal wohin man gelaufen ist, diese hässlichen Sticks  waren einfach überall! So jedenfalls haben wir es empfunden. Zugegeben, praktisch sind sie ja, wenn man sonst keine Möglichkeit hatte, sich selbst zu fotografieren. Jetzt gibt es jedoch etwas neues, etwas viel cooleres und etwas, was wir wirklich cool finden – Selfie Drohnen!

Bereits große Portale haben ausführlich über berichtet und die besten Selfie Drohnen ermittelt. Drohnenwelt24, einer der führenden deutschen Drohnen-Blogs hat einen besonders ausführlichen Selfie Drohnen Test & Vergleich geschrieben. Egal wie groß dein Budget ist, die passende Selfie Drohne findest du mittels den Empfehlungen garantiert.

DJI Spark Selfie Modus

Besonders ein Modell ist unserer Redaktion in die Augen gestochen – die DJI Spark. Hierbei handelt es sich um eine winzige Drohne des chinesischen Hersteller DJI, welche aber mit einer besonders guten Kameraqualität überzeugen kann. Verbaut ist eine Full HD Kamera und ein 2-Achsen Bildstabilisator, sodass selbst bei schnellen fliegen das Bild sehr smooth ist. Unter besten Bedingungen erreicht die Drohne eine Höhe von 500 Meter und eine Reichweite von bis zu 2Km. In Amerika sogar bis zu 4Km! Natürlich ist es nirgends erlaubt so weit zu fliegen, aber dennoch ist die Leistung echt Bombe.

Das wirklich besondere bei der Spark, ist jedoch die Gestensteuerung. So kannst du mittels Handbewegung die Drohne automatisch aus der Hand Starten und Landen, sie mittels der Hand nach links, rechts, oben und unten bewegen und natürlich auch ein Foto aufnehmen. Dazu musst du weder das Smartphone, noch den Controller in die Hand nehmen.


Was kosten Selfie Drohnen?

Die Preise für Selfie Drohnen unterscheiden sich stark voneinander. Bereits ab 50€ geht das Vergnügen los und reicht bis 1000€. Die Frage ist immer, was einer von der jeweiligen Drohne erwartet. Eine gute und relativ günstige Selfie-Drohne, welche in jede Hosentasche passt, ist die Revel C-Me. Mit einem Preis von 123€ liegt die gute Selfie Drohne in einer sehr fairen Preisklasse. Die gute Kamera und die wirklich perfekte Bauart mit den kleinen Abmessungen rechtfertigen den Preis allemal. Wirklich gute Selfie-Drohnen wie die DJI Spark liegen bei ab 450€.

Revel C-Me Selfie Drohne


Sind Selfie Drohnen erlaubt?

Die rechtlichen Aspekte befinden sich in einer Grauzone. Auf einem Platz wo sich viele Menschen befinden sind auch die kleinen Selfie Drohnen nicht erlaubt. In der Freie jedoch schon. Mittels Gestensteuerung bzw. die generellen Steuerungen der Selfie Drohnen laufen via WiFi, wodurch die maximale Höhe und Entfernung 30m nicht übersteigt. Außerdem sind viele der Drohnen leichter als 250 Gramm, was bedeutet, dass man sie problemlos fliegen lassen kann – auch ohne Anmeldung und Anbringung der sog. Drohnen-Plaketten. Außer bei der DJI Spark, bei dieser muss die Drohnen-Plakette angebracht werden, da sie über 250 Gramm wiegt.

Hast auch du schon eine Selfie Drohne, oder überlegst dir eine zu Kaufen? Welche soll es werden?

Bleib in Verbindung!
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Kommentare