Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Solo Reisen sind bereits seit längerem beliebter denn je. Alleine zu Reisen kann nicht nur entspannend, sondern auch richtig schön und erholend sein. Das wichtige dabei ist nur, dass man die richtigen Ziele ansteuert. Wir haben uns deshalb auf die Suche nach den besten Solo Reisen Städten gemacht, wo du dich garantiert selber finden wirst und eine erholsame, entspannte Zeit verbringen wirst.

Oahu, Hawaii – USA

Hawaii ist und bleibt ein Paradies, von dem jeder träumt. Es ist fast jeden tag sonnig und die traumhaften Strände laden zum verweilen ein. Im Hintergrund sorgen die Berge, die man auch besteigen kann, für ein unglaubliches Landschaftsbild. Am besten genießt man diese einzigartige Stimmung alleine an einer Cocktailbar mit einem Tiki Drink. Hawaii ist nichtmal so teuer wie viele glauben, lediglich der Flug ist nicht ganz günstig. Vor Ort gibt es aber dutzend günstige Unterkünfte für jedes Budget.

Nashville, Tennessee -USA

Nashville ist die Hauptstadt von Tennessee und einer der berühmtesten Südstaaten-Metropolen Nordamerikas. Die Stadt ist vor allem durch ihre Country Musik bekannt geworden. Nashville wird auch als Hochburg der Country Musik genannt. Laut einer Umfrage soll Nashville auch die freundlichste Stadt der USA sein. Wer Country Musik liebt, der wird Nashville lieben.

London, England

London ist und bleibt eine der beliebtesten Städte in Europa. Nicht nur Shopping Fans kommen hier voll auf ihre Kosten, sondern auch Liebhaber der Architektur und Geschichte. Was soll man über London groß sagen, es ist und bleibt eine Stadt, die es so in Europa nicht nochmal gibt. Einen kleinen Minuspunkt hat London jedoch, die Stadt ist relativ teuer und wer keinen regen mag, wird sich in London viel ärgern.

Kopenhagen, Dänemark

Dänemark ist vor allem im Sommer eine sehr beliebte Destination, da man zu dieser Jahreszeit 18 Stunden Sonne pro Tag genießen kann. Doch nicht nur deshalb ist Kopenhagen so beliebt, sondern auch, weil sie als eine der sichersten Städte Europas mit einer sehr geringen Kriminalitätsrate zählt. Pärchen lieben es am Nyhavn Harbour einen Spaziergang zu machen, oder gleich eine kleine Bootstour.

Amsterdam, Niederlande

Amsterdam ist nicht nur die Hochburg für legalisierte Drogen und Prostitution, sondern gilt auch als einer der sichersten 25 Städte der Welt. Die vielen Museen und Kaffees der Stadt bieten sich außerdem perfekt für Solo-Besucher an. Amsterdam bietet außerdem unzählige Märkte: Blumen, Käse, Fisch – alles ist entlang der kleinen, labyrinthähnlichen Straßen zu finden.

Santiago, Chile

Santiago gilt als eine der sichersten Städte in Südamerika und bietet für jeden Geschmack das passende. Im Stadtzentrum sammeln sich beeindruckende Konzerthäuser, Kirchen und Museen, wie das imposante Museo Nacional Bellas Artes. Nur 10 Minuten außerhalb der Stadt erwartet einen eine unglaublich weitläufige Umgebung, eine traumhafte Landschaft, ein Zoo sowie ein Botanischer Garten. Mittels Seilbahn geht es hoch in die Berge hinauf.

Koh Chang, Thailand

Thailand ist bekanntlich dafür, dass nahezu jeder Ort vom Massentourismus überrannt ist. Doch nicht Koh Chang. Obwohl Koh Chang die zweitgrößte Insel von Thailand ist, bliebt der Massentourismus noch aus. Die Insel ist ein Nationalpark und dementsprechend geschützt. Auf Koh Chang erwarten euch endlose einsame Strände, sowie ein dichter Dschungel der sich ideal für Wanderungen eignet. Der perfekte Ort um sich selber zu finden.

Hong Kong, China

Nicht nur für Geschäftsleute ist Hong Kong eine der Megametropolen in Asien, sondern auch für erkundungslustige. Hong Kong bietet eine unglaubliche Vielfalt an schönen Tempel und Nachtmärkten, und eine kraftvolle Mischung aus chinesischer Geschichte mit modernen Einflüssen des Westens.

Hoi An, Vietnam

Hoi An ist einer der bekanntesten und beliebtesten Orte in Vietnam. Die Altstadt von Hoi An hat den Ort eigentlich richtig bekannt gemacht. Schon tagsüber ist es sehr schön durch die Straßen der Altstadt zu schlendern und sich das Treiben und Geschehen anzusehen. In der Nacht schillern die Gassen in den bunten Lichtern der Lampions, was besonders schön aussieht. Am besten erkundet man die Stadt mittels Fahrrad und lässt die vielen Eindrücke einfach auf sich wirken.

Boracay, Philippinen

Boracay ist ein Paradies! Unzählige traumhafte Strände und eine fantastische Unterwasserwelt, sowie viele einzigartige Inseln in der Umgebung warten auf einen. Boracay wurde unter anderem auch schon zur besten Insel der Welt gekürt. Dazu kommt noch die freundliche Art und Hilfsbereitschaft der Filipinos, die für uns Europäer erstmal sehr ungewohnt ist. Boracay sollte mindestens einmal im leben besucht werden.

Quepos, Costa Rica

Ein Beitrag geteilt von D.H (@d.mhrndz) am

Quepos ist das Land der Kaffeeplantagen, Vulkane und Thermalquellen. Mit einem Besuch auf der Insel bekommt man Wellness Paket praktisch gratis dazu. Wer die Serie „Lost“ gesehen hat, sollte die traumhafte Kulisse wieder erkennen, denn hier wurde das gedreht. Touren zum Drehort werden vor Ort auch angeboten.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Kommentare