Snapchat Millionär reist mit schmaler Kasse um die Welt
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1

Garret Gee machte im Jahr 2014 49 Millionen Umsatz mit einer simplen Idee. Er und seine Freunde erfanden nämlich das Scan-System von Snapchat, wo man mittels der QR Punkte in Sekundenschnelle sich mit Freunden und anderen User verbinden kann. Er verkaufte die Entwicklung an Snapchat und ist seither Millionär, mit gerade einmal 26 Jahren.

Auf Weltreise mit schmaler Kasse

Obwohl Garret Geld genug hätte, so habe er die Millionen noch nicht angerüht und auf dem Konto verbarrikadiert. Stattdessen entschied er sich sein gesamtes Hab und Gut zu verkaufen und mit seiner Familie für 6 Monate um die Welt zu reisen. Aus den 6 Monaten wurde anschließend ein Jahr und die Reise war immer noch nicht zu Ende. Auch wenn das Leben so wie es bisher war, sehr gut war, fehlte Garret etwas, nämlich ein Ziel und eine Lebensaufgabe. Nicht nur um mehr Geld zu verdienen, denn er habe in den ersten 6 Monaten nicht einmal 40.000 Euro gebraucht, sondern um beschäftigt zu sein. Sein ehemaliger Geschäftsführer sagt einmal zu ihm: „Wenn du jung bist, ist das Beste, was du tun kannst, aus deinem Namen eine Marke zu machen“.

Garret mit seiner Familie. Ein von The Bucket List Family (@thebucketlistfamily) gepostetes Foto am

So entschied sich Garret noch einmal ein Herzensprojekt anzufangen und er erstellte einen YouTube sowie einen Instagram-Account, wo er über seine Reisen berichtet. Die Videos und Bilder kommen sehr gut an und die „The Bucket List Family“ (so bezeichnen sie sich), wurde das neue Projekt, dass Garret groß aufziehen möchte. Er macht das nicht nur um die Reisen finanzieren zu können, denn Geld hat er ja genug, sondern um seiner Familie zu zeigen wie sehr er sie liebt.

Seine Familie ist das Wichtigste für ihn und er wolle alles dafür tun um sie glücklich zu machen. Im Folgenden zeigen wir euch noch eine Bildergalerie von Garret uns seiner Familie auf ihrer niemals endenden Weltreise. Wir wünschen der Familie alles Gute und noch eine lange Reise.

Anbei findet ihr noch ein paar Bilder von den reisen der Familie.

Garret mit seiner Tochter in Nepal:

Japan…

So sieht Glück aus…

Bleib in Verbindung!
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1

Kommentare