Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Jeden zieht es früher oder später einmal in ein fernes Land und nicht selten nach Thailand. Zu viele traumhafte Strände und ein günstiger Lebensstil sorgen dafür, dass jährlich Millionen von Touristen das Land besuchen. Ich verrate euch die besten Ziele, die ihr bei einer Thailand Reise in Betracht nehmen solltet.

Bangkok

Die Megametropole und Hauptstadt von Thailand ist bei rund 80% der Besuch die erste Anlaufstelle bei einer Thailand Reise. Die Stadt ist bunt, schrill und total verrückt, gleichzeitig aber auch wunderschön und interessant. Viele Skybars locken mit einer atemberaubenden Sicht über die Dächer der Stadt und auch die zahlreichen Tempel wie der Wat Arun, sind bei jedem Besucher ein Pflichtziel. Für die Partygänger unter euch bietet Bangkok auch genau das richtige, denn egal ob in der Khao San Road, in der Sukhumvit Road oder in der RCA, es wird immer und überall ausgiebig gefeiert. Doch auch Bangkok hat abseits des Trubel einiges zu bieten…

Phuket

Thailands größte Insel ist auch ein Anziehungspunkt Millionen von Touristen. Aufgrund der Größe und geografischen Lage bekommt ihr hier von allem etwas geboten. Atemberaubende Strände, tolle Viewpoints, Nationalparks und ein verrücktes Nachtleben in der Bangla Road in Patong. Neben den vielen Tempeln gibt es auch erstklassige Restaurants und Skybars wie z.B. die Wassa Homemade Bar, von wo aus ihr einen unglaublichen Blick auf Patong habt.

Koh Samui

Auch Koh Samui gehört zu einem der beliebtesten Reisezielen in Thailand. Die Insel bietet neben zahlreichen wunderschönen Sehenswürdigkeiten auch ein paar sehr schöne Strände und Inseln in der Umgebung. Am Chaweng Beach geht täglich die Post ab, vor allem in der Ark Park erwartet euch jeden Tag eine unvergessliche Beach Party. Wer etwas Adrenalin während seines Urlaubs benötigt, der sollte das Slip n Slide einmal probieren. Hier rutscht ihr über waghalsige Rutschen hinunter und werdet anschließend wild durch die Lüfte geschleudert, Adrenalin pur!

Nur knapp 2 Stunden Bootsfahrt entfernt liegt Koh Tao, das auch als Taucherparadies bezeichnet wird. Nirgendwo sonst in Thailand gibt es dermaßen viele Tauchschulen wo ihr kostengünstig euren Tauchschein machen könnt. Auch die Unterwasserwelt ist traumhaft, vor allem in der Umgebung bei Koh Nagyuan.

Chiang Mai

Auch wenn es im Norden Thailands kein Meer gibt, so ist auch diese Region zunehmend beliebter bei den Touristen. Die malerische Landschaft, die hohen Berge und die uralten Tempel sind vor allem bei Kulturbegeisterten das Nonplusultra. Viele nutzen auch gleich die Gelegenheit und machen eine mehrtägige Dschungeltour, die ich euch ebenfalls nur empfehlen kann. Für die Abenteurer unter euch bietet sich eine Motorradtour nach Pai an, wo ihr unter anderem die Hot Springs findet.

Krabi

Krabi ist noch nicht so gut besucht wie beispielsweise Phuket, wobei es in Ao Nang über die Wintermonate auch ganz schön voll werden kann. Der Ort an sich ist nicht der schönste der Welt, jedoch liegen hier einige traumhafte Inseln vor der Küste. Chicken Island, der Railay Beach, Koh Poda und noch viele weitere mehr. Highlight ist jedoch Koh Hong, wo euch ein puderfeiner, weißer Sandstrand in einer fantastischen Kulisse erwartet. Was die Region um Krabi ausmacht ist die Kulisse, in der Meterhohe Felsen aus dem Wasser ragen. Der bekannteste unter ihnen ist der James Bond Felsen, wo wie der Name schon verrät, ein James Bond 007 Film gedreht wurde. In Krabi gibt es auch den wohl am schwersten zu erreichenden Tempel zu besichten, den Tiger Cave Tempel. Wer die unbeschreibliche Aussicht genießen will, der muss erst 1237 Stufen bezwingen, doch oben angekommen erwartet einem ein Ausblick der euch umwerfen wird.

Thailands fantastische Inseln

Sehr zu empfehlen ist Koh Chang (Trat)

Es gibt tausende Inseln in Thailand und wenn ich euch alle aufzählen müsste, so würde der Beitrag ein Roman werden. Die bekanntesten Inseln in Thailand sind ganz klar Koh Phi Phi und Koh Phangan. Phi Phi Island wurde vor allem durch den Film „The Beach“ bekannt und ist zu jeder Jahreszeit sehr gut besucht. Koh Phangan ist aufgrund der berühmt berüchtigten Fullmoon Party bekannt, die einmal im Monat bis zu 50.000 feierwütige auf die Insel lockt um eine unvergessliche Party zu feiern.

Es gibt natürlich auch noch viele kleinere Inseln, die vom Massentourismus noch komplett verschont geblieben sind. Dazu gehört unter anderem das kleine Paradies namens Koh Yao Yai bei Phuket, Koh Phayam bei Ranong und Koh Lanta, wobei diese in den letzen Jahren enorm an Interesse bekommen hat.

Koh Lanta ist zwar längst kein Geheimtipp mehr und fast schon zu gut besucht, dennoch empfehle ich eine Reise dorthin. Hier erwartet euch ein traumhafter Strand und eine Unterwasserwelt die einfach nur genial ist. Taucher werden hier großen Gefallen finden und am liebsten gar nicht mehr abreisen wollen.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Kommentare