Streetfood aus aller Welt
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
11

Was wäre das Reisen ohne Street Food? Klar bleiben dir atemberaubende Landschaften und der Klang fremder Sprachen im Gedächtnis, aber ohne internationale Leckereien wäre das Erkunden dieser Erde doch nur halb so schön. Und nirgendwo kannst du die Essenskultur eines Landes besser erleben als direkt auf der Straße, in kleinen Läden und an Ständen. Hier eine Auswahl unserer Street Food-Favoriten rund um den Globus.

1Südamerika – Arepas

Was dem Deutschen sein Butterbrot, ist dem Kolumbianer und Venezolaner die Arepa. Dafür wird Maismehl zu runden Fladen gebacken und dann je nach Geschmack gefüllt. Ob Fleisch, Avocado oder Käse – deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Arepas werden meist warm serviert und sind in der Regel auch für Veganer eine gute Option.

2Hongkong – Eierwaffel

Isst du deine Waffeln lieber knusprig oder weich? In Hongkong musst du dich da gar nicht entscheiden, denn die traditionelle Eierwaffel besteht aus großen, weichen Teigblasen und knusprigen Zwischenräumen. Die sind so lecker, dass sie traditionell ohne Schnickschnack auskommen. Kein Puderzucker, keine Sahne oder Eis. Absolute Waffel-Perfektion serviert in einer Papiertüte.

Eggette

3Japan – Bento Boxen

Die Japaner mögen es gesund, ob zu Hause oder unterwegs. Hier kannst du dir in kleinen Straßenläden und an allen Bahnhöfen die berühmten Bento-Boxen kaufen, die neben Reis und Gemüse meist auch ein bisschen Fisch oder Fleisch enthalten. Für Japan-Neulinge eine Art Wundertüte, denn auf den ersten Blick lässt sich kaum erkennen, womit du es da gerade zu tun hast. Also Augen zu und durch, es lohnt sich.

Some lovely Bento boxes

4Niederlande – Automatensnacks

Du bist in Amsterdam unterwegs und möchtest dich mit den typisch niederländischen Spezialitäten vertraut machen? Dann nichts wie hin zur nächsten Snackbar. Alles, was du brauchst, ist ein bisschen Kleingeld und schon öffnet sich die Klappe deiner Wahl. Dahinter verbirgt sich das, was die Niederländer besonders gerne in die Fritteuse werfen. Zum Beispiel panierte Nudel- oder Reispfanne (Bamischijf & Nasischijjf), Fleischrollen (Frikandel) oder auch Fleischkroketten (Kroket). Für Vegetarier ist die Auswahl eher klein, aber immerhin gibt es das Kaassoufflé, ein paniertes Stück Käse, das – wie sollte es auch anders sein – ebenfalls in der Fritteuse goldgelb gebacken wird.

The Wall

5Thailand – Mango Sticky Rice

Unbestritten ist Thailand ein absolutes Street Food-Paradies. Hier siehst du vor lauter Garküchen häufig den Bürgersteig kaum und hast die Qual der Wahl. Soll es eine Nudelsuppe sein oder vielleicht doch lieber ein gelbes, rotes oder grünes Curry? Wenn du nach dem Hauptgang noch Hunger auf etwas Süßes hast, dann greif zu Mango Sticky Rice. Die unfassbar leckeren Thai Mangos werden hier mit Klebereis und süßer Kokosmilch kombiniert. Obendrauf noch ein paar frittierte Mungbohnen und fertig ist der Dessert-Klassiker.

Mango sticy rice

6Südafrika – Braai

Grillen oder BBQ? In Südafrika spricht man von Braai und zelebriert das Ganze fast wie eine Art Religion. Auf den Grill kommen nicht Rindersteaks, sondern auch das, was die afrikanische Steppe so hergibt. Wenn du also schon immer mal Springbock oder Zebra probieren wolltest, dann hast du hier die Gelegenheit. Braai ist in Südafrika allgegenwärtig – ob im privaten Kreis, auf Straßenmärkten oder in Restaurants.

Lamb chops on the braai

7Vietnam – Pho

Bei dieser Suppe handelt es sich eigentlich um ein traditionelles Frühstück, sie ist aber auch bestens zum Mittag- oder Abendessen geeignet. Bei der Zubereitung lässt man Rinderknochen mehrere Stunden köcheln und das Endergebnis ist eine kräftige Brühe. Die wird dann mit Scheiben Rindfleisch (Pho Bo) oder Hühnerfleisch (Pho Ga), Reisnudeln und vietnamesischen Kräuter serviert. Nicht nur der Geschmack überzeugt, der Suppe werden auch regelrechte Superkräfte nachgesagt. Sollte sich bei deinem Vietnam-Besuch also eine Krankheit ankündigen, dann begib dich schnell zum nächsten Pho-Stand und dann wird ganz bestimmt alles wieder gut.

Pho Chu The

©Bildnachweis:

Bild 1: Flickr, Nicole Tarazona
Bild 2: Flickr, Joyosit
Bild 3: Flickr, Photocapy
Bild 4: Flickr, Andrepemeyer
Bild 5: Flickr, Denniswong
Bild 6: Flickr, Scarymonkeyshow
Bild 7: Flickr, Thatwelike

 

Bleib in Verbindung!
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
11

Kommentare