Japanischer Käsekuchen mit nur 3 Zutaten
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Trends aus Fernost sind schon lange bei uns im Kommen, ebenso wie Gerichte aus der japanischen Küche. Viele finden keine Zeit um aufwändige Torten zuzubereiten, weshalb die Küche anschließend auch kalt bleibt, doch es geht auch schnell und einfach. Der neuste Schrei ist der japanische Käsekuchen, der nicht nur extrem lecker ist, sondern auch extrem einfach und schnell zuzubereiten. Mit nur 3 Zutaten und in wenigen Minuten könnt ihr das leckere Dessert selber zubereiten – wir verraten wie.

Japanischer Käsekuchen aus nur 3 Zutaten – Blitzrezept

Man mag es kaum glauben, doch für den japanischen Käsekuchen braucht man nur 3 Zutaten: 4 Eier, 100g weiße Schokolade und 100g Frischkäse – mehr nicht.

Trennt das Eigelb vom Eiweiß und stellt das Eiweiß ins Gefrierfach. Schneidet die Schokolade in kleine Stücke und bringt diese im Wasserbad zum Schmelzen und lasst sie abkühlen.

Nehmt jetzt den Frischkäse sowie die abgekühlte Schokolade und verrührt diesen mit dem Eigelb zu einer cremigen Masse, anschließend gebt ihr das Eiweiß mit unter und schlagt dieses auf.

Gebt den Teig in eine gefettete Springform und lasst ihn bei 180 Grad für 15 Minuten im Backofen, nach den 15 Minuten stellt ihr den Backofen auf 150 Grad zurück und lasst den Kuchen für weitere 15 Minuten backen. Nach insgesamt 30 Minuten schaltet ihr den Ofen aus, lasst den Kuchen jedoch noch ein paar Minuten im Ofen ruhen, dadurch wird er besonders fluffig.

Um das ganze noch abzurunden verleiht dem japanischen Käsekuchen noch ein Topping nach Wahl. Besonders gut dazu passt Puderzucker und Erdbeeren. Fertig ist ein leckeres Blitzrezept und ein leckerer japanischer Käsekuchen.

Mahlzeit!

Japanischer Käsekuchen mit Oreo Topping

 

Titelbild: By Geoff Peters [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Bleib in Verbindung!
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Kommentare