Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Habt ihr ein gut gepflegtes Auto, welches innen wie neu Strahlt und jeden ins Staunen bringt, oder sieht eure Karre innen aus wie nach einem Fresswettbewerb? Wie dem auch sei, wir verraten dir die besten Tipps und Hausmittel, wie ihr eure Karre wieder schnell und einfach Fit bekommt.


Innenraum für die Reinigung vorbereiten

 

Nehmt alles was nicht Niet- und Nagelfest ist und schmeißt es aus dem Fahrzeug, sodass ihr ausreichend Platz habt und mit der eigentlichen Reinigung starten könnt. Am besten schaut ihr euch erst diesen Fahrzeug Innenraum-Aufbereitung Guide an, dort findet ihr alles wichtige und eine Step by Step Anleitung von Profis.


Erbrochenes reinigen

 

War die Party am Vorabend wieder einmal zu heftig und euer Kumpel konnte es nicht mehr halten, bis ihr das Fahrzeug zum stehen gebracht habt? Dann am besten ab zur Verschrottung und die die Verschrottungsprämie einkassieren.

Spaß beiseite. Erbrochenes zu reinigen ist der Albtraum vieler, denn der Geruch setzt sich im Stoff fest und ist nicht mehr leicht wegzubekommen. Um hier wieder einen angenehmen Geruch ins Fahrzeug zu bekommen, müssen die Polsterungen mit einer Innenreiniger-Pistole gereinigt werden.


Schlechte Gerüche im Fahrzeug entfernen

 

Wir haben bereits darüber berichtet, wie ihr schlechte Gerüche aus dem Fahrzeug entfernen könnt. Dies ist besonders wichtig, denn ein stinkender Innenraum kann unter Umständen dazu führen, dass es erneut zum Punkt „Erbrochenes reinigen“ kommt.


Polsterung reinigen Haushaltsmittel

Die Polsterung deines KFZ kannst du auch einfach mit einem klassischen Haushaltsmittel reinigen – mit Rasierschaum. Dieser dringt tief in die Fasern ein und eliminiert zusätzlich noch schlechte Gerüche. Zwar funktioniert der Rasierschaum nich so gut wie ein speziell dafür vorgesehenes Reinigungsprodukt, aber hey, dafür riecht der Innenraum nach Rasierschaum, hat doch auch was, oder?

 


Cockpit mit Haushaltsreiniger reinigen

Auch die Reinigung des Cockpit sollte nicht vernachlässigt werden, denn hier sammelt sich auch viel Schmutz und Staub. Als Haushaltsmittel könnt ihr einfach lauwarmes Wasser verwenden und einen Schuss Essig dazugeben. Der Essiggeruch verfliegt nach kurzer Zeit von alleine.

Ist das Cockpit stark verschmutz, so gebt auch einen Teil Zitrusreiniger in lauwarmes Wasser, dieser befreit das Plastik auch von Fettresten.


Ledersitz Hausmittel

Obwohl das Thema Leder etwas heikel ist, kannst du es auch einfach mit einem Hausmittel wieder aufbereiten. Verwende einfach etwas Nivea Creme, gib diese in die Hand und massiere das Leder ein, schon bekommst du etwas mehr Glanz in veraltetes Leder. Einmal pro Jahr solltest du das Leder aber dennoch mit einem speziell dafür gesehenen Lederreiniger reinigen und es mit Bienenwachs versiegeln.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Kommentare