Beschlagene Scheibe Auto Tipps
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Habt ihr es auch satt, wenn im Winter die Scheiben immer beschlagen und ihr erst einmal die Scheibe reinigen müsst, bevor ihr losfahren könnt? Verfügt euer Auto über eine Frontscheibenheizung, so werdet ihr dieses Problem nicht kennen, denn selbst wenn die Scheibe einmal beschlägt, ist sie in 2 Minuten wieder frei. Doch für alle anderen kann es sehr mühselig werden. Hier findet ihr die besten Tipps, wie die Frontscheibe im Winter nicht mehr beschlägt.

1. Dichtungen kontrollieren

Beschlägt die Frontscheibe andauernd, auch wenn es nicht regnet bzw schneit, dann gibt es eine feuchte Stelle im Fahrzeug. In den meisten Fällen werden die Dichtungen bei den Türen spröde und reissen und müssen im schlimmsten Fall ausgewechselt werden. Umso wichtiger ist es, bei der Fahrzeugreinigung auch die Gummidichtungen nicht zu vergessen. Mit einem handelsüblichen Silikonspray könnt ihr diese behandeln und vor Rissen schützen.

2. Feuchtigkeitsbeutel ins Auto legen

Es gibt viele verschieden Arten von Feuchtigkeitsbeutel, ich empfehle jedoch die Feuchtigkeitsbeutel mit Bambus-Aktivkohle. Diese saugen die Feuchtigkeit auf und die Scheibe wird somit nicht mehr bzw. so gut wie gar nicht mehr beschlagen. Verwendet am besten 2 Beutel und legt diese auf das Armaturenbrett (rechts und links), somit bleibt die Scheibe klar. Es schadet nicht, wenn ihr noch 2 weitere Beutel auf der Rücksitzbank bzw. unter den Sitzen platziert.

3. Scheibe mit Antibeschlagspray behandeln

Sollte eure Scheibe nur leicht beschlagen, so könnt ihr auch einfach einen dafür vorgesehenen Antibeschlagspray verwenden und die Scheibe mit diesem behandeln. Das ganze bewirkt keine Wunder, vor allem nicht wenn sich Feuchtigkeit im Fahrzeug befindet, doch es beugt vor und schadet nicht.

4. Zur Fachwerkstatt fahren

Sollte wirklich alles nichts nützen, so bleibt euch wohl nichts anderes üblich, als das Fahrzeug vom Fachmann kontrollieren zu lassen und den Schaden ggf. beheben zu lassen. Dies kann jedoch sehr kostspielig werden. Sollte euer Fahrzeug noch in Garantie sein, dann muss der Autohändler für die Reparatur aufkommen.


Scheibe richtig reinigen

Sollte die Scheibe beschlagen, dann ist es auch wichtig, sie richtig zu reinigen. Verwendet hierfür am besten einen Scheibenreinigungsschwamm. Dieser besteht aus zwei Komponenten: Auf einer Seite befindet sich ein Schwamm, auf der anderen Seite ein Fensterleder. Die beschlagene Windschutzscheibe wischt ihr zuerst mit dem Schwamm ab, denn er saugt die Feuchtigkeit auf. Mit dem Fensterleder reinigt ihr dann die Scheibe nach. Mit dieser Methode erhaltet ihr schnell wieder eine gute Sicht auf die Straße und können die Fahrt wieder aufnehmen.

Mehr zum Thema Autoinnenreinigung findet ihr unter auto-innenreinigung.info, dort werden von Fachmännern wertvolle Tipps & Tricks zur Autoreinigung gegeben.

Haben wir einen Punkt vergessen? Wie behandelt ihr eure Windschutzscheibe, damit sie im Winter nicht mehr beschlägt?

Bleib in Verbindung!
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Kommentare