BMW 3.0 CSL Hommage R Batmobil
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Zwischen 1971 und 1975 sorgte der Ur-CSL vor allem auf den Rennstrecken Amerikas für Wirbel und war lange Zeit das sportliche Aushängeschild der Münchner. Wegen der seiner ausgeladenen Kotflügel und mächtigen Spoiler wurde das Fahrzeug schnell als „Batmobil“ bekannt.

Auch die neue Version dieser unglaublich leichten und sportlichen Fahrmaschine sieht mächtig aus. Gestatten: Die CSL-Studie 3.0 CSL Hommage R.

Leichtbau perfektioniert

Auch die moderne Version des altgedienten CSL setzt wieder auf Leichtbau. Doch anstatt des damaligen Aluminiums, kommen heutzutage moderne und noch leichtere Materialien wie Kohlefaser zum Einsatz. Diese sind deutlich leichter und robuster.

Die optische Anlehnung an das Vorbild aus den 70er Jahren macht auch heute wieder richtig etwas her und sorgt mit weit ausgestellten Radhäusern und gleich 2 Spoilern, einer auf der Dachkante und einer auf dem Heck, für einen gelungenen, ja sogar brachialen Auftritt. Geschwungene Heckleuchten in LED Technik und fette Carbon-Diffusoren bekräftigen den sportlichen Anspruch. Die bullige Nase und die vier „Augen“, welche durch Laser und LED befeuert werden, treten vor allem durch die weiße Lackierung besonders gut zum Vorschein.

Rennatmosphäre erzeugt vor allem das Dekor in den klassischen M-Farben sowie die Startnummer auf Motorhabe und Seitentüren. Optisch gestreckt wird das Fahrzeug durch einen sehr langen Radstand und eine wunderbar lange Motorhaube. Die 21 Zoll Felgen in gold schmiegen sich perfekt in das Gesamtbild des Renners ein.

Der Innenraum ist futuristisch und minimalistisch zugleich gestaltet und mit Streckenkarten und Rundenzeit-Einblendungen auf dem Armaturenbrett ideal auf Renstreckeneinsatz abgestimmt. Edle Schalensitze mit Hosenträgergurten sorgen für den richtigen Halt.

Leistung satt

Befeuert wird die Rennsemmel, wie sollte es auch anders sein, durch einen 3 Liter Reihensechszylinder. Leider gibt es keine offiziellen Angaben zu Leistung und Drehmoment, aber durch den Einsatz der 2 Turbolader und dem zusätzlichen E-Boost, sollten mehr als 500 PS realistisch erscheinen.

Wer nun auf den Verkaufsstart dieses absolut genialen Barmobils wartet, sollte ganz stark sein. Der CSL 3.0 Hommage R wird wohl immer nur eine Studie bleiben…

Bleib in Verbindung!
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Kommentare