4 Stunden Woche - funktioniert das-
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Wer träumt nicht auch davon, mit wenig Arbeit sehr viel verdienen. Das Büro immer und überall dabei zu haben und von überall aus der Welt aus arbeiten. Klingt alles ziemlich cool und garantiert möchte jeder so etwas machen, doch habt ihr euch nie gefragt ob so etwas auch wirklich realistisch ist? Zugegeben, nicht alles ist unmöglich, vor allem das ortsunabhängige arbeiten ist schon lange populärer denn je. Auch unser Team von Hubsociety ist auf der ganzen Welt verstreut. So hockt ein Teil unseres Teams in Europa, das andere in Thailand und ein weiteres auf den Philippinen. Für gewisse Arbeiten ist es einfach nicht zwingend erforderlich, dass sich alle Mitarbeiter am selben Ort befinden.

Vor allem Autoren, Journalisten, Webdesigner, virtuelle Assistenten etc., das alles sind Arbeiten, die von überall auf der Welt aus erledigt werden können. Auch wenn es manchmal etwas schwierig sein kann, aufgrund der Zeitumstellung, so ist es durchaus möglich, man muss nur etwas flexibel sein und auch einmal, nur als Beispiel, ein Skype-Gespräch oder Meeting um Mitternacht abhalten.


Was genau ist die 4-Stunden Woche?

Wer es noch nicht weiß, die 4-Stunden Woche ist ein Bestseller unter den Büchern, wo Tim Ferriss, der Autor des Buchs seine Geschichte erzählt. Er hat es geschafft, dass sein Business ein passives Einkommen abwirft und er sich somit nur noch auf das nötigste konzentrieren muss. Sprich, 4-Stunden Arbeit pro Woche. Im Buch verrät er was er gemacht hat, wie er vorgegangen ist, was ihm geholfen hat und welche Fehler er gemacht hat, sowie noch vieles mehr. Jeder, der ebenfalls das gleiche Ziel ansteuert, sollte sich das Buch unbedingt einmal durchlesen, da es sehr viele Informationen beinhaltet. Doch kommen wir zur wichtigsten Frage…


Kann die 4-Stunden Woche noch funktionieren?

Diese Frage stellen sich wohl alle, die ortsunabhängig und frei arbeiten möchten, und das zu Recht. Seitdem einige „Digitale Nomaden“ jeden weiß machen, dass das jeder kann, schießen Blogs und Webseiten wie Sand aus dem Meer. Leider sind auch sehr viele schlechte Sachen darunter und das Internet wird regelrecht zugemüllt… Das Schlimme ist, dass einem nur die guten Sachen erzählt werden, wie: du kannst das auch, jeder kann das, das ist alles einfach und und und. Dass jedoch eine ganze Menge mehr dahinter steckt und auch viel Wissen zu allen möglichen Themen wie CMS, SEO, HTML etc. vorhanden sein muss, das erzählen nur die wenigsten.

Obwohl auch wir es geschafft haben, ein ortsunabhängiges Business zu schaffen, so fragen wir uns was wir falsch gemacht haben? 4 Stunden Arbeit pro Woche? Davon sind wir weit davon entfernt, 4 Stunden pro Tag, schon eher. Dass es jedoch funktionieren kann, streiten wir nicht ab. Wir können jedoch mit Sicherheit behaupten, dass es sehr viel Arbeit ist und sehr lange dauern wird, bis so etwas funktioniert. 8 von 10 die es versuchen, werden auch scheitern, der kleine Rest kann es unter Umständen schaffen, die 4-Stunden Woche zu schaffen.


Wie schafft man es mit einer 4-Stunden Woche sein Business zu führen?

Als Einzelgänger schafft man es sicher nicht, dazu ist ein Business zu führen schlichtweg zu groß und man schafft es nicht alles alleine zu führen, jedenfalls nicht wenn man es langfristig betreiben will. Man sollte sich stets vor Augen halten, dass nur weil es momentan funktioniert, es nicht immer funktionieren wird. Kommt ein Konkurrent, oder stürzt etwas ein, so kann es sehr schnell vorkommen, dass man über Nacht sein Business verloren hat und man von 0 starten muss.

Um also sein Business zu führen und auch stets weiter zu entwickeln, benötigt man ein Team. Um ein Team zu bezahlen, müssen natürlich auch erstmals Einnahmen vorhanden sein, sonst wird es sowieso nichts. Erst dann, kann man seine Aufgaben abgeben und so langsam seinen Traum von der 4-Stunden Woche erfüllen.

Hier gibt´s das Buch!

Bleib in Verbindung!
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Kommentare