Das ist die teuerste Uhr der Welt und sie kostet ...
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Vor der Recherche dieses Beitrags haben wir uns einige Gedanken gemacht, wie viel die teuerste Uhr der Welt wohl kosten wird. Dass die Millionen Marke übertroffen werden wird, damit haben bereits gerechnet. Wie viel die teuerste Uhr der Welt aber tatsächlich kostet, hätten wir uns im Traum nicht ausmahlen können!

Wie viel kostet die teuerste Uhr der Welt?

Dass eine Uhr als Kapitalanlage durchaus Sinn machen kann, das wissen vor allem Sammler. Es gibt einige Exemplare, die nicht mehr an Wert verlieren, sondern immer mehr an Wert steigern. Welche Uhr sich als Geldanlage eignet, kannst du in diesem Ratgeber nachlesen, dort sind die wertvollsten und profitabelsten Modelle aufgelistet.

Im Oktober 2017 wurde in New York die erst vor kurzem wieder aufgetauchte Rolex Daytona Paul Newman Referenz 6239 zu einem unglaublichen Preis von 17.752.500 US-Dollar versteigert. Das übertraf alles bisher dagewesene und machte die Uhr deshalb zur teuersten Uhr der Welt! Hättest du mit einem derart gigantischen Preis gerechnet? Wohl gemerkt, wir sprechen noch immer von einer Uhr! Und nicht von einer mit Raketenwerfer wie man sie von James Bond Filmen kennt…

Bislang war die Referenz 1518 von Patek Philippe die wertvollste Uhr der Welt. Sie erhielt am 12. November 2016 den höchsten Zuschlag, den eine Armbanduhr je erreicht hat – 11.002.000 Schweizer Franken. Auch nicht gerade wenig 💵💰💵

Rolex Daytona Paul Newman Referenz 6239


Die teuerste Uhr der Welt – Rolex Daytona Paul Newman Referenz 6239

Dass die teuerste Uhr der Welt von Rolex kommt, ist eigentlich keine große Überraschung. Rolex ist einfach der Platzhirsch unter den Manufakturen und die wohl wertvollste Uhren-Marke der Welt. Dass die Rolex Daytona Paul Newman Referenz 6239 jedoch die wertvollste Uhr der Welt ist, hätte wohl niemand gedacht, oder?

Warum ist die teuerste Uhr der Welt so wertvoll?

Bei der Rolex Daytona Paul Newman handelt es sich um die Referenz 6239, eine Daytona mit unverschraubten Drückern und so genanntem Exotic Dial. Unter Exotic Dial verstehen Rolex-Fans ein meist zwei- oder dreifarbiges Zifferblatt, das keine aufgesetzten Balkenindexe, aber eine farblich abgesetzte Minuterie besitzt.

Das alleine macht die Uhr aber noch lange nicht so wertvoll. Vielmehr macht es der Vorbesitzer „Paul Newman“ aus. Dieser bekam diese Uhr als Geschenk von seiner Frau. Sie lies zudem noch die Worte “Drive Carefully” und “Me” eingravieren. Anschließend war die Uhr einige Zeit sozusagen vom Erdboden verschwunden, bis sie bei der Auktion wieder auftauchte.

>>>LESE TIPP! Wie viel Geld gibt es auf der Welt?<<<

Bleib in Verbindung!
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Kommentare